Der Fotolehrgang im Internet

Der Rechner für die hyperfokale Distanz

/homepages/23/d29609318/htdocs/__fotodesign/lehrgang/anmerk/ts_hfd.htm Der Rechner auf dieser Seite nennt Ihnen den nötigen Einstellpunkt und den vorderen Grenzpunkt für eine Schärfentiefe bis unendlich. Der Berechnung liegen folgende Zerstreuungskreisdurchmesser zugrunde:
  • Vollformat: 0,03mm
  • Crop 1,5:   0,02mm
  • Crop 1,6:   0,0185mm
  • Crop 2:      0,015mm


  • Warum schrumpft der Zerstreuungskreis mit der Sensorgröße?
    Das Bild auf dem Sensor muss bei sinkender Sensorgröße für das gleiche Endformat stärker vergrößert werden. Dabei werden auch die Unschärfen vergrößert und deutlicher sichtbar.


    Anwendung
    Zuerst müssen Sie die Brennweite eingeben. Bitte verwenden Sie dazu die "echte" Brennweite, nicht den auf das "Kleinbildäquivalent" umgerechneten Wert.
    Danach müssen Sie auf den gewünschten Blendenwert klicken.
    Der Rechner gibt Ihnen dann die hyperfokale Distanz und den Nahpunkt für verschiedene Aufnahmeformate an. Bitte denken Sie daran, dass die gefühlte Brennweite je nach Aufnahmeformat unterschiedlich sein kann.


    Hyperfokaldistanz
    Anwendung
    Tragen Sie zuerst die Brennweite ein und wählen Sie dann Ihre Blende, um die Berechnung zu starten!
    verwendete
    Brennweite

    (in vollen mm)
    Blende:
    Nahpunkt
    hyperfok. D.
    Vollform. / Kleinbild
    Nahpunkt
    hyperfok. D.
    Crop 1,5
    Nahpunkt
    hyperfok. D.
    Crop 1,6 (Canon dSLR)
    Nahpunkt
    hyperfok. D.
    Crop 2 (Olympus, FT)
    Copyright:
    Tom Striewisch / Fotoschule-Ruhr
    Email:striewisch@gmx.de